Skip to content

Wenn Whistleblower mitschuldig sind

Fallbeispiel Whistleblowern

Ein europäisches medizinisches Forschungsinstitut hat kürzlich einen beschämten Chirurgen des wissenschaftlichen Fehlverhaltens für schuldig befunden. In diesem realen, aber anonymisierten Fall erfolgte das Urteil vier Jahre nachdem das Institut Whistleblower-Berichte ignoriert und sich geweigert hatte, einen externen Bericht zu akzeptieren, der zu dem Schluss kam, dass das Fehlverhalten stattgefunden hatte.

In seinem Bericht bestätigte der Präsident der Organisation, dass es Fehlverhalten gegeben habe. Er beschuldigte auch drei der Whistleblower, die einen Bericht über die Aktivitäten des Chirurgen verfasst und eingereicht hatten, entweder selbst Fehlverhalten begangen zu haben oder für die Aktivitäten ihres Kollegen verantwortlich zu sein. 

Dieser komplexe Fall bietet Einblicke in die Verantwortung von Arbeitgebern, auf Berichte über unethisches Verhalten zu reagieren. Sie wirft auch Fragen über den Umgang mit Whistleblowern auf, die Zeit damit verbringen, Unregelmäßigkeiten in Organisationen aufzudecken und zu dokumentieren.

Der Hintergrund 

Die Organisation ist eine renommierte medizinische Universität, und der betreffende Chirurg machte Anfang der 2010er Jahre Schlagzeilen mit seiner angeblichen Pionierarbeit bei der Schaffung künstlicher Luftröhren. Es gab jedoch Bedenken, dass diese Erfindung den Patienten mehr schaden als helfen könnte. In den Forschungspapieren des Arztes wurden diese negativen Auswirkungen nicht erwähnt, und seine Kollegen begannen bereits zu vermuten, dass er in seinen medizinischen Papieren log. 

Vier weitere Mitarbeiter der Organisation begannen, seine Handlungen zu dokumentieren und die Fälle zu untersuchen. Sie stellten fest, dass seine Behauptung aus dem Jahr 2011, ein Patient habe fünf Monate nach der Operation keine negativen Auswirkungen gehabt, falsch war. Ebenso stellten sie fest, dass die klinischen Aufzeichnungen von drei Patienten, die Implantate erhalten hatten, nicht mit den veröffentlichten Beschreibungen ihres Zustands übereinstimmten. 

Die Patienten reichten ihre Beschwerden im Jahr 2014 ein, doch das Management prüfte sie monatelang, bevor es schließlich einen externen Prüfer einschaltete. Als die Untersuchung ergab, dass der Chirurg Missbrauch begangen hatte, war die erste Reaktion der Einrichtung, die Entscheidung zu ignorieren. Erst eine Fernsehdokumentation im Jahr 2016 brachte die Nachricht an die Öffentlichkeit, und die Einrichtung entließ den Arzt. 

Die Auswirkungen des Skandals

Als der Präsident seinen Bericht über den Fall verfasste, wurde der Chirurg des Fehlverhaltens für schuldig befunden. Ein Herz-Thorax-Chirurg und Stammzellenforscher, der zu den Whistleblowern gehörte, wurde ebenfalls des Fehlverhaltens für schuldig befunden. Zwei weitere wurden für "unverantwortlich“, aber nicht für schuldig befunden. Alle hatten gemeinsam mit dem diskreditierten Arzt Papiere verfasst.

Der Stammzellforscher argumentierte, er habe an einem anderen Ort als der Arzt gearbeitet und die Laborproben nicht direkt gesehen, als er den Bericht mitverfasste, der die Nebenwirkungen der Behandlung falsch darstellte. Er beschrieb die Reaktion der Organisation als "fortgesetzte Belästigung durch [die Leitung der Organisation]".

Ein anderer Whistleblower, ein Herz-Thorax-Chirurg, der ebenfalls als unverantwortlich bezeichnet wurde, sagte:

„Das sendet die Botschaft aus, dass Whistleblower in der Forschung bestraft werden. Das ist ein ernstes Problem für die Forschung.“whistleblowers-take-part-of-the-blame-1

Wie hilft die EU-Whistleblowing-Richtlinie? 

Whistleblower haben das Gefühl, dass sie von der Institution Vergeltungsmaßnahmen erhalten, was gegen die EU-Whistleblowing-Richtlinie verstoßen würde. Hinweisgeber sollten Whistleblowing ohne Angst vor Repressalien betreiben können.

Fest steht, dass die Institution nur langsam auf die Vorwürfe reagierte. Die Verzögerung bei der Anerkennung der Meldung bedeutete, dass nichts geschah, bis die Informationen an die Öffentlichkeit gelangten. Dies schadete dem Ansehen der Organisation und hätte durch die Einhaltung des in der Richtlinie vorgesehenen internen Meldeverfahrens vor dem Leck behoben und die Erzählung unter Kontrolle gebracht werden können.

Durch die Veröffentlichung im Fernsehen wirkte die Organisation nachlässig, was das Vertrauen der Öffentlichkeit in sie beschädigte.

Kontrolle über das Whistleblowing übernehmen

Mit IntegrityLog, einem Online-Berichtssystem für Whistleblowing, können Sie sicherstellen, dass der Melde- und Untersuchungsprozess so reibungslos wie möglich abläuft. Hinweisgeber nutzen das vertrauliche interne System. Wenn Ihr Team eine Beschwerde aufnimmt, kann es den Fortschritt leicht über das Dashboard verfolgen und sicherstellen, dass die Fristen eingehalten werden. Finden Sie heraus, wie Sie Whistleblowing in den Griff bekommen können, und fordern Sie noch heute eine IntegrityLog Demo an oder testen Sie es 14 Tage kostenlos.

Referenzen und weitere Artikel



Navigieren Sie Ihre Compliance mit Leichtigkeit

Abonnieren Sie den Compliance Alliance Newsletter, um auf dem Laufenden zu bleiben

ABONNIEREN
newsletter-subscription-image

Navigieren Sie Ihre Compliance mit Leichtigkeit

Abonnieren Sie den Compliance Alliance Newsletter, um auf dem Laufenden zu bleiben

Sie haben sich erfolgreich angemeldet!

Dies ist Ihre offizielle Bestätigung. Vielen Dank, dass Sie sich für den ComplyLog-Newsletter angemeldet haben. Während Sie auf die nächste Ausgabe von ComplyLog warten, schauen Sie sich die neuesten Artikel und Verweise an.

Related articles

Post Picture

Die Bank, die eine Geldstrafe in der Höhe von 2,5 Milliarden US-Dollar erhielt

Eine internationale Bank wurde sowohl in den USA als auch im Vereinigten Königreich Gegenstand einer Untersuchung wegen Vorwürfen, dass einige ihrer...
Mehr lesen
Post Picture

Interpol-Haftbefehl gegen den Mann, der Bestechung aufdeckte

Im Jahr 2012 arbeitete ein britischer Anwalt für ein in der EU ansässiges multinationales Unternehmen. Während seiner Tätigkeit wurde er Zeuge von...
Mehr lesen
Post Picture

Ermittlungen zu einer Geschäftsreise einer Bank

Geschäftsreise sind ein häufiges Ereignis und bietet Mitarbeitenden die Möglichkeit, sich mit denen zu vernetzen und Ideen auszutauschen, mit denen...
Mehr lesen
Post Picture

Der Betrug von Medikamenten über 17-Millionen-Euro

In der Mitte der 2010er Jahre wuchs ein Apothekenunternehmen in einem europäischen Land so schnell, dass Mitglieder der Buchhaltungsabteilung später...
Mehr lesen
All articles